Gründung einer WFOE: Vorteile und Grenzen

Sie sind ein Unternehmer oder ein ausländischer Investor und möchten für Ihre Aktivitäten ein Unternehmen in China gründen. Dann sollten Sie wissen, dass die chinesischen Behörden die Gründung eines Unternehmens speziell für ausländische Investoren genehmigt haben. Dies ist die WFOE. Es ist eine der beliebtesten Möglichkeiten für ausländische Investoren, Zugang zu den chinesischen Märkten zu erhalten. In diesem Artikel werden die Vorteile und Grenzen einer WFOE dargelegt.

Was ist eine WFOE?

Das WFOE, das als Wholly Foreign Owned Enterprise definiert ist, ist ein liberales Unternehmen, das in China gegründet wurde und für ausländische Investoren bestimmt ist. Es handelt sich um eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, für deren Gründung verschiedene Lizenzen erforderlich sind. Wenn Sie jedoch eine WFOE gründen wollen, müssen Sie wissen, welche Formalitäten zu erledigen sind. Versuchen Sie diese Website

Die Besonderheit dieses Unternehmens besteht darin, dass seine Manager ausschließlich Ausländer sind und auch das eingebrachte Kapital ausschließlich aus dem Ausland stammt. Das Hauptziel der Gründung von WFOE ist die Förderung des massiven Eintritts ausländischer Investitionen in das chinesische Staatsgebiet. Die WFOE kann 30 Jahre lang bestehen, mit der Möglichkeit der Verlängerung.

Die WFOE: Was sind die Vorteile?

Im Vergleich zu anderen ausländischen Unternehmen hat die WFOE zahlreiche Vorteile. Der Hauptvorteil einer WFOE besteht darin, dass sie über eine vollständige physische und juristische Persönlichkeit auf chinesischem Staatsgebiet verfügt. Dies gibt ausländischen Investoren das volle Recht, frei und sicher zu operieren. Letztere können auch Mitarbeiter anwerben und Einkommen erzielen.

Die von der Gesellschaft erzielten Gewinne können jedoch in Fremdwährung umgerechnet und an die Muttergesellschaft überwiesen werden. Darüber hinaus ist bei der WFOE die Beteiligung eines chinesischen Investors zur Führung des Unternehmens nicht mehr erforderlich. Insgesamt ermöglicht die Gründung einer WFOE jedem ausländischen Investor, die volle Kontrolle über das zur Verfügung gestellte Kapital zu haben und das Unternehmen problemlos zu führen.

Lesen Sie mehr :   Was ist ein VPS?

Was sind die Grenzen der WFOE?

Trotz dieser Vorteile gibt es einige Schwierigkeiten bei der Gründung einer WFOE. Zunächst einmal ist darauf hinzuweisen, dass die Finanzierung des Unternehmens ausschließlich aus dem Ausland kommen sollte. Abgesehen davon ist der Prozess der Unternehmensgründung langwierig und erfordert das Eingreifen mehrerer chinesischer Behörden. Darüber hinaus ist es nach wie vor kompliziert, einen Kredit von einer chinesischen Bank zu erhalten, und der Investitionsbereich ist begrenzt.